Erlebnisse

Besichtigen Sie das Seebad von Hévíz, und übergeben Sie sich dessen angenehmen Heilwirkungen auch!

Der Hévíz See mit der außergewöhnlichen Warmwasserquelle ist Europa-weit berühmt, er ist nicht nur spektakulär und angenehm, sondern die medizinischen Wirkungen des Wassers sind auch bekannt.
Die Oberfläche des Sees ist 4,44 Hektar. Die Außergewöhnlichkeit gibt doch die Qualität des Wassers. Aus der Quellenhöhle bricht in jeder Sekunde 410 Liter 40 C° Wasser zur Oberfläche. Dank dieser Wassermenge tauscht sich das Wasser des Sees innerhalb 72 Stunden ganz aus, dadurch bleibt es immer sauber. Die Temperatur des Teichwassers ist 36 Grad im Sommer, und sinkt auch im Winter nicht unter 24 Grad, so gibt es allen
Altersgruppen angenehmes Wassererlebnis ganzes Jahr durch.

Erhöht geschützt sind sowohl die Quellenhöhle, als auch der See. Die Herkunft der See von Hévíz reicht nämlich zu der Entstehung der Basaltberge um den Balaton herum zurück. Der See von Hévíz ist auch geologische Seltenheit, nämlich: im Gegenteil zu den anderen Warmwasserteichen der Welt, die im Allgemeinen in vulkanischem Ton- oder Felsboden ruhen, ist der See von Hévíz Quellensee mit Torfbett.
Während Ihres Urlaubs bei uns dehnen Sie dem Warmwassersee von Hévíz unbedingt einen halben Tag / Tag!

Wandeln Sie an, spazieren Sie auf der Promenade Hévíz Shulhof in nostalgischer, romantischer Stimmung!

Die Schulhof Vilmos Promenade, die zum Eingang des Sees von Hévíz führt, atmet taufrische und angenehme Stimmung mit dem mediterranen Mikroklima und mit den von Frühfrühling bis Spätherbst blühenden farbenprächtigen Blumen, mit den exotischen Immergrünen.
Die neben der Promenade anreihende Platanenallee und die angealterten Bäume, die mit den Platanen gleichzeitig sind gepflanzt worden – die Esche, die Moorzypresse, die chinesische Urtanne – spiegeln die Pulsation des Lebens.
An der einen Seite dieser mit Bäumen beschatteten, mit Banken umgegebenen Promenade finden wir die geschichtlichen Gebäude des Sankt Andreas Rheumakrankenhauses. Die in den 1870er gebauten Häuser sind am Anfang der 1900er in die heutige Form umgebaut worden. Jedes Haus hat seine eigene Geschichte. Die Stimmung der Promenade ergänzt die Reihe von öffentlichen Kunstwerken.

Besichtigen Sie die Sankt Magdolna Kirche aus dem Árpád-Alter in Egregy!

Die Kirche in Egregy finden Sie 2500 Meter von dem medizinischen Zentrum von Hévíz entfernt, auf der schiefen Ebene des Karmacs-Hévíz Hügelrückens. Sie steht auf ihrem Platz als ein schönes Beispiel der in die Landschaft gestellten, ungarischen dörfischen rumänischen Kleinkirchen.
Die Kirche weckt die Aufmerksamkeit auf ersten Blick mit den auffallend schönen Raten, mit der adeligen Einfachheit, mit der harmonischen Integration in die Pannon Landschaft. Mit der schönen Erscheinung stehen im Zusammenhang die fachlichen Stücke des zielgemäßen, langfristigen Baus.
Die Bauzeit ist nicht bekannt, sie kann viel früher entstanden worden sein, als die erste Erwähnung im Dokument vom Jahr 1341.
Die Kirche ist aus dem in der Gegend in großer Menge zu findenden Pannon Sandstein errichtet worden.
Der Komplex ist mit Längsanordnung, in drei geteilt. Im Westen steht der hohe Turm dazu östlich das niedrigere und breitere Seitenschiff, zu dem Seitenschiff knüpft die niedrigere und engere Chorda. Der künstlich schönste Teil der Kirche ist der Turm, den durch achteckigen, sogenannten “Windenhelm” abgedeckt ist. Die Barock-Umformung ist im Jahre 1731 passiert, und sie ist später auch mehrmals renoviert worden. Die den meistentwickelten Typ der Dorfkleinkirchen des Árpád-Alters zeigende, und als einer der schönsten Kunstwerke verfolgte Kirche von Egregy ist nach der Renovierung im Jahre 1964-65 mit zeitgetreuen Einrichtungsgegenständen versehen worden, und dadurch können sich die Besichtigenden heute in origineller Stimmung anschauen.

Die Burg von Sümeg erhöht sich über das Balaton! Besichtigen Sie ihn, und erleben Sie die Stimmung, die Nachrichten der geschichtlichen Wände!

Die Burg von Sümeg befindet sich auf dem westlichen Teil des Balaton-Oberlandes, auf dem aus der umgebenden Landschaft heraushebenden alleinstehenden Gipfelpunkt. Angenehmer Spaziergang führt auf den Berg. Der Kern der dreiteiligen Festung ist der Untergeschoss des in den 1260er Jahren gebauten alten Turmes. Die Wände der Hochburg sind ein Jahrhundert später gefertigt worden, dann ist während des 15. Jahrhunderts die Ebene vor der Burg auch mit starker, hoher Schutzwand umzingelt worden. In der Burg werden oft zeitgetreue Programme, Handarbeiterspiele organisiert, so können auch Sie in die Gesinnung der Burg zurückfallen.

Die Burg von Szigliget – wunderbare Aussicht auf das Balaton von dem Gipfelpunkt des ehemaligen Vulkanes

Auf dem Balaton-Oberland, neben dem Dorf Szigliget, auf dem Kegel des vulkanischen Berges der ehemaligen Insel des Balatons erhöht sich die Ruine der Burg von Szigliget.
Aus der Burg öffnet sich eine wunderschöne Sicht vor Ihnen, Sie können weit über die Küste des Balatons sehen.
Das Erlebnis der Freiheit, die einzigartige Sicht, der Bergspaziergang in der frischen Luft kann ein ganztägiges Programm auch anbieten.

Das 3. größte Schloss von Ungarn wartet auf Sie, das Barock Schloss Festetics!

Das heute als Museum und Veranstaltungszentrum funktionierende Schloss Festetics in Keszthely ist eines der meistbesichtigten Schlösse von Ungarn.
Den Bau hat noch Kristóf Festetics im Jahre 1745 begonnen. Das einstöckige, 34-räumige Barock Schloss ist im 18. und 19. Jahrhundert mehrmals umgebaut, erweitert worden.
Der Park des Schlosses ist Naturschutzgebiet. Das Gebäude ist von französischem Park umgeben, hinter dem zieht sich ein englischer Park. Mehrhundertjährige Bäume, bunte Blumenbette, Fontaine, Statuen – unter denen die Bronze Statue von György Festetics (I.) –, der Gartensee und der Bau des Löwenbrunnens reichen ihn an.
In dem Schlosspark befinden sich das Palmenhaus und das der Kutschenausstellung Platz gebende frühere Kutschenhaus, gegenüber dem hinteren Ausgang des Parks das neue sowohl die Jagdausstellung, als auch die geschichtliche Modelleisenbahnausstellung fassende Gebäude.

In der Innenstadt von Keszthely warten 7 eigenständige Museen auf die Interessierenden:

1. Schneckenparlament,
2. Volkstracht-Puppenmuseum,
3. Geschichtliches Panoptikum,
4. Vidor Spielzeugmuseum,
5. Matularium,
6. Horarium und Folter,
7. Mittelalterliches Erotisches Panoptikum

Besichtigen Sie die Museen, Ausstellungen, und erwerben Sie bleibende Erlebnisse während Ihrer Reise!